2.Klasse Städtezentrum

Der Schachklub Kindberg ist mit 2 Mannschaften in der 2. Klasse Städtezentrum vertreten. Weitere Mannschaften sind Pernegg 2, Trofaiach/ Niklasdorf 4  und 5, Leoben 4 und Vorwärts Fohnsdorf 3
Kindberg 2: Fix aufgestellt sind: Christian Baumann, Richard und Philipp Pieber und Manuel Baier. Ersatzspieler sind Barbara Hinterplattner und Robert Pieber, den wir nach mehrjähriger Abwesenheit ganz herzlich wieder willkommen heißen.
In Kindberg 3 sammelt unsere Jugend Erfahrung. Fix aufgestellt sind Karl Fasching, Gertrude Weinberger und die Jugendlichen Edis Dzilic und Lisa Schwarz. Dazu kommen von den Jugendlichen Iwan Mulkowski, Sebastian Bruckgraber und Batsanaa Enkhbold.
1. Runde am 29. September 2018
Gleich in der 1. Runde kam es zum „Duell“ Kindberg 3 gegen Kindberg 2. Natürlich hatten Edis, Iwan und Lisa gegen Philipp Pieber, Manuel Baier und Robert Pieber keine Chance. Karl Fasching und Richard Pieber trennten sich unentschieden.
0,5 : 3,5 brachten für Kindberg 2 zwei Meisterpunkte und die Tabellenführung vor Pernegg (3 Spielerpunkte, 2 MP.) und den Spielgemeinschaften von Trofaiach/Niklasdorf 4 und 5, von denen jede 2 Spielerpunkte und einen Meisterpunkt erreichte.
Kindberg 3 belegte den 6. Platz.

 

2. Runde  am 20. Oktober 2018
Kindberg 2 mit Richard und Philipp Pieber, Manuel Baier und Barbara Hinterplattner war bereit, gegen Trofaiach/Niklasdorf 5 die Tabellenführung zu verteidigen.
Philipp gewann bald gegen Kevin Saiger und Richard erreichte gegen Wolfgang Judmaier ein Unentschieden.  Manuel und Barbara machten es länger spannend. Schließlich gab es für Manuel ein Remis gegen Philipp Raicht und Barbara siegte gegen Simon Würger.
Das bedeutete 3:1 für Kindberg 2 und  weiterhin die Tabellenführung mit 4 MP und 6.5 Punkten vor Pernegg (4MP, 6 P) und SG Trofaiach /Niklasdorf 4 (2MP, 3P.)
Kindberg 3: Karl Fasching fuhr mit Sebastian, Edis und Iwan nach Pernegg. Er gewann auf dem 1. Brett gegen Tschermernig Peter. Gosch Daniel, Kahr Johannes und Königshofer Stefan waren zu stark für unsere Jugend. Kindberg 3 blieb auf dem 6. Platz.
Kindberg 2 geht als Tabellenführer in die 3. Runde.
 Gratulation an unsere Spieler von Kindberg 2!
3. Runde am 24. 11. 2018
Kindberg 2: Richard Pieber, Philipp Pieber, Manuel Baier und Robert Pieber fuhren nach Leoben, um gegen Leoben 3 die Tabellenführung zu verteidigen. Für Leoben spielten: Leopold Schein, Alexander Schein, Karlheinz Hoitsch und Felix Seidler.
Aber leider hatten unsere Vier keinen guten Tag erwischt oder die Gegner, die in der ersten Runde spielfrei waren, waren einfach zu gut. Richard Pieber erreichte ein Unentschieden, alle anderen verloren. Da aber auch Pernegg 1,5:2,5 gegen Trofaiach/Niklasdorf 5 verlor, und Trofaiach/Niklasdorf 4 spielfrei war, konnte die Tabellenführung zwar nicht gehalten werden, aber Pernegg ist mit 7,5 Spielerpunkten nur um einen halben Spielerpunkt vorne. Beide haben je vier Meisterpunkte. Auf dem dritten Platz ist nun Trofaiach/Niklasdorf 5 mit drei Meisterpunkten.
Kindberg 3: Karl Fasching spielte mit Edis Dzilic, Iwan Mulkowski und Lisa Schwarz gegen Fohnsdorf 3.
Für Fohnsdorf spielten Maria Martetschläger, Paul Hulla, Anna Moser und Rene Karlbauer. Für unsere Jugend laufen diese Spiele unter „Erfahrung sammeln“. Karl Fasching konnte gegen Maria Martetschläger gewinnen und ist damit im Städtezentrum nach 3 Runden vor Richard Pieber bester Brett 1 Spieler mit 2,5 Punkten.   Die Mannschaft von Fohnsdorf, die schon einmal spielfrei war, hat somit die rote Laterne an Kindberg 3 abgegeben.
In der nächsten Runde am 15. 12. ist Kindberg 3 spielfrei und Kindberg 2 spielt gegen Trofaiach/Niklasdorf 4 – dieses Mal im katholischen Pfarrhof in Kindberg, da im Volkshaus eine mehrtägige Veranstaltung stattfindet.